STARTSEITE
ÜBER UNS
AKTUELL
TIPPS FÜR FILMER


Wer wir sind und was wir tun:
.
Erstens: es gibt uns schon lange. Seit rund 75 Jahren und das in anhaltender Frische, worauf wir auch ein bisschen stolz sind. Die guten Filmer-Gene der Gründerfilmer weiter zu vererben bemühen wir uns nach Kräften. Alle 14 Tage und jedes Mal mit viel Spaß an der Freud, wie sich das für einen Kölner Club gehört.

Zweitens:
Wir vereinen Könner, Halbkönner, Lerneifrige und auch ambitionierte Zuschauer in unseren Reihen. Die meisten unserer Clubabendtreffen sind „Vorführabende“, bei denen jede und jeder zeigen kann, was sie und er gefilmt hat und vielleicht noch ein wenig besser machen möchte. Anschließend wird der Club zur Beurteilung eingeladen – oder auch nicht, die Autoren können sich frei entscheiden. Die meisten wollen aber die Diskussion ihres Films und haben, gleich oder später, dann was jeder Mensch hin und wieder braucht: Ein Erfolgserlebnis. Häufig sogar auch durch die Teilnahme des Films an einem unserer bundesweiten Wettbewerbe, bei denen sich  Preise und Medaillen erringen lassen. Hier ist der Club Kölner Filmer meist erfolgreich vertreten.

Drittens:
Natürlich kümmern wir uns um "Technik". Hier ist freundschaftlicher Rat immer angesagt. Ein nie versiegender Quell angeregter Diskussionen.

Viertens: es gibt viele Gleichgesinnte wie uns überall in Deutschland. Wir haben uns zum BDFA zusammengeschlossen, dem
Bundesverband deutscher Filmautoren e.V. Dieser Zusammenschluß bietet uns alle erdenklichen Vorteile und Unterstützung
bei unserem Hobby.      Homepage BDFA    

Fünftens:  Klicken sie einfach weiter!

STARTSEITE
ÜBER UNS
AKTUELL
TIPPS FÜR FILMER